Zertifizierungen

Anerkennung der Krankenkassen und Qualitätszertifikate

Unsere Angebote sind im Oktober 2017 gerade erneut von der Zentralen Prüfstelle Prävention in Essen – die die Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen vertritt – geprüft und anerkannt worden und werden nach Vorlage der Teilnahmebescheinigung bezuschusst. Unsere Workshops 12 x 45 Minuten sind als 1 ½ -tägige Workshops zur Primärprävention nach §§ 20 und 20A SGB V für den Bereich: „Stressbewältigung und Entspannung für Soziale Fachkräfte“ überprüft worden (inhaltlich sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis).

Auch die  Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V. in Schleswig-Holstein hat unser Angebot 12 x 45 Minuten als 1 ½-tägige Workshops zur Primärprävention nach §§ 20 und 20A SGB V für den Bereich: „Stressbewältigung und Entspannung für Soziale Fachkräfte“ geprüft (inhaltlich sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis) und befunden, dass unser Angebot den Qualitätskriterien der Spitzenverbände der Krankenkassen entspricht.

Dieses Qualitätszertifikat für können Sie hier herunterladen

 

 



Die Zertifizierungen der Zentralen Prüfstelle Prävention

Versicherten können die Kurskosten im Rahmen der jeweils gültigen Satzungsregelung anteilig erstattet werden. Die entsprechenden Regelungen kann der Versicherte bei seiner Krankenkasse erfragen. Die Erstattung an den Versicherten erfolgt nach Abschluss des Präventionskurses durch die Krankenkasse.

Die Krankenkassen bezuschussen zwischen 70 und 140 €, manche Krankenkassen übernehmen auch den gesamten Betrag.