Unser Team

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben fundierte Ausbildungen und zum Teil jahrzehntelange Erfahrungen in der Erwachsenenbildung,

  • wir arbeiten lösungs- und ressourcenorientiert auf personenzentrierter Grundlage mit systemischem Blick
  • wir fokussieren die Konstruktion von Zielen und Lösungen
  • wir vermitteln schrittweise Zukunftsorientierung durch Verhaltensänderung

auf der Grundlage dessen, was die Teilnehmer/innen selbst können, wollen, wünschen und wie sie dies erreichen möchten („Stärken stärken, Schwächen schwächen“). Wir arbeiten orientiert an den potentiellen Möglichkeiten, suchen konkrete Lösungsschritte und konkrete Umsetzungswege im beruflichen und privaten Alltag. Wir sprechen mit den Teilnehmer/innen eine reale und klare Kontrollmöglichkeit ab.

Irmhild Poulsen

Dr. phil. Irmhild Poulsen

– Leitung des Instituts –

verheiratet, zwei Stiefsöhne

  • Arzthelferin, Dipl. Sozialarbeiterin, Dipl. Pädagogin
  • Zusatzausbildung in Klientenzentrierter Gesprächsführung
  • Entspannungstherapeutin/Entspannungspädagogin für Autogenes Training (Seminarleitung), Progressive Muskelrelaxation (Seminarleitung),Yoga (Atem- und Klangmeditation), Grundelemente Tai Chi, Qi-Gong
  • Trainerin, Beraterin, langjährige Praxistätigkeit in der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung
  • seit 1984 auch in der Ausbildung tätig, Lehrbeauftragte an verschiedenen Fachhochschulen
  • 1996 – 2001 Professorin an der Kath. Fachhochschule Freiburg, 2001 – 2006 Professorin an der Fachhochschule Lüneburg, später Universität Lüneburg
  • seit März 2006 Leitung des Burnout-Institut Phoenix, Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des IEK Berlin, Deutsches Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation Berlin, www.iek-berlin.de

Frank Dölker

Frank Dölker, Fulda

verheiratet, zwei Kinder

Dipl. Sozialarbeiter; M.A. Interkulturelle Kommunikation

  • Dozent bei der Bundesakademie für Kirche und Diakonie gGmbH Berlin
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Fulda
  • Trainer und Coach im Bereich Stressmanagement, Jugendhilfe, Jugendarbeit, Organisationsentwicklung und Kommunikation
  • Entspannungstherapeut/Entspannungspädagoge

Seit 1989 Berufstätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit

  • Drogenhilfe Klagenfurt, Beratung und Streetwork
  • Caritas Verband Fulda, Beratung Psychisch Kranke
  • Jugendamt Stadt Fulda, Streetwork und Integrationsberatung

Ausbildungen: Mediation, Sozialmanagement, Systemisches Coaching

Freiberuflich tätig

  • als Dozent in den Bereichen Sozialwesen und Interkulturelle Kommunikation
  • als Trainer bei BIP – Burnout-Institut Phoenix seit 2007
  • als Trainer und Coach in eigener Praxis

>
www.frankdoelker.de

Heike Knebel

Heike Knebel, Lübeck

Verheiratet, 4 Kinder

Dipl. Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin

  • Lehrbeauftragte in den Bereichen Sozialwesen und Erziehungswissenschaften
  • freiberufliche Trainerin, Beraterin
  • Life-Coach
  • Entspannungstherapeutin/Entspannungspädagogin

Seit 1984 Berufstätigkeit im Bereich der Kinder– und Jugendhilfe:

  • Kreisjugendamt Schleswig – Flensburg, Bezirkssozialarbeit
  • Deutscher Kinderschutzbund Flensburg, Familienhilfe
  • Beratungsstelle für Ehe – , Familien – und Lebensfragen Neustadt / Holstein
  • Sozialpädagogische Familienhilfe, Arbeiterwohlfahrt Lübeck

Mitbegründerin & Leiterin von TIP Lübeck, Initiativen unter einem Dach e.V.

  • Beratung und Begleitung von Betroffenen und Angehörigen im Bereich Suizid, Suizidprävention an Schulen
  • Vorträge und Fortbildungen für Fachkräfte aus unterschiedlichen Berufsgruppen / Institutionen (Bereich: Sozialpädagogik, Rettungswesen, Polizei, Schule u.a.)

Freiberuflich tätig

  • als Dozentin in den Bereichen Sozialwesen und Erziehungswissenschaften
  • als Trainerin bei BIP – Burnout-Institut Phoenix (www.burnout-institut.de) seit 2007
  • als LifeCoach seit 2010

Aktuelle Buchveröffentlichung:

Heike Knebel und Nathalie Klüver: „Reflexionen – Suizidprävention und Suizid bei Kindern und Jugendlichen„ Kilian Andersen Verlag 2010

Bettina Bochtler-Bross

Bettina Bochtler-Bross, Freiburg

Verheiratet, ein Sohn

Diplom-Pädagogin, Diplom-Sozialpädagogin, Entspannungspädagogin

Zusatzausbildung in

  • Seminarleiterin für Autogenes Training nach J.H. Schultz
  • Progressive Muskelrelaxation nach E. Jacobson
  • Tanz- und Bewegungstherapie und in Motopädagogik

Arbeitsgebiet

  • Lehrerin an einer Fachschule für Sozialpädagogik
  • seit 1995 als Fortbildungsreferentin für ErzieherInnen

Langjährige Berufserfahrung im Bereich

  • Kinder- und Jugendhilfe (Hort, Heim, Frühförderung, Erziehungsberatung)
  • Erwachsenenbildung (Frauenbildungsreferentin, Fortbildungsreferentin)