Sozialforschung

Bisherige Forschungsprojekte

Bisher haben wir jeweils im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung zwei Forschungsprojekte durchgeführt.

 

1. Forschungsprojekt

„Feuer braucht Brennstoff“ – Was hält soziale Fachkräfte fit?
Gesundheitsprävention durch „Selbstfürsorge“? – Untersuchung über Faktoren und Aspekte zur Erhaltung der Gesundheit, Arbeitsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit im Berufsfeld Sozialer Arbeit

Die Ergebnisse finden Sie in der Publikation: „Irmhild Poulsen. Burnoutprävention im Berufsfeld Soziale Arbeit. Perspektiven zur Selbstfürsorge von Fachkräften.“ VS-Verlag Wiesbaden, 2008

 

 

 


2. Forschungsprojekt:

„Stress und Belastung bei Fachkräften der Jugendhilfe“ – ein Beitrag zur Burnoutprävention.

Im Forschungsprojekt wurden konkrete Stressoren und Alltagsbelastungen der Fachkräfte der Jugendsozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe sowie Jugendarbeit bei Kommunen, kirchlichen und freien Trägern sowie Wohlfahrtsverbänden erfragt, um Rückschlüsse auf notwendige Veränderungen ziehen zu können und die Entwicklung eines gezielten Fortbildungsprogramms zur Burnoutprävention zu ermöglichen.

Die Ergebnisse finden Sie in folgender Publikation:
„Irmhild Poulsen. Stress und Belastung bei Fachkräften der Jugendhilfe. Ein Beitrag zur Burnoutprävention.“ Springer-VS-Verlag, Wiesbaden, 2012